Aufruf zu den ersten Arbeitsdiensten

Hallo liebe Freibadfreundinnen und Freunde,

heute möchte ich Euch über den aktuellen Stand informieren und die ersten Arbeitseinsätze ankündigen.

Die Stadt Neresheim hat über den Winter geplant und der Bauantrag für die Baumaßnahme ist eingereicht. Es läuft das Genehmigungsverfahren.
Weiterhin wurden die Vorplanungen erstellt und aktuell sind die Ausschreibungen in Vorbereitung und sollen demnächst versendet werden.

Der Förderantrag für die Bundesmittel ist gestellt und die Stadt wartet auf den Bescheid. Noch ist unklar ob wir Fördermittel bekommen.
So wie mir berichtet wurde, ist es aber eher unwahrscheinlich.

Trotzdem wird die Stadt mit dem Baubeginn warten – sonst würde man den Anspruch auf ein mögliches Fördergeld verlieren.

Unser Badbetriebsleiter Carsten Pferner und seine Helfer haben in den vergangenen Wochen die Pumpen und sonstige wiederverwertbare technischen Ausrüstungen ausgebaut und zur Wiederverwendung eingelagert.

Als nächstes stehen nun Rückbauarbeiten im Freibad an. Diese sollen durch freiwillige Arbeitseinsätze von möglichst vielen Unterstützerinnen und Unterstützer ausgeführt werden. Dies haben wir der Stadt zugesagt und deshalb heute der Aufruf an alle sind an den Arbeiten zur beteiligen. Folgende Arbeiten sind zu erledigen:
• Ausbau der Beckenfolie und der Kunststoffteile
• Demontage aller Einrichtungsgegenstände (Leitern, Duschen, Geländer, Sitzbänke etc).
• Ausbau des Pflasterbelages auf der Terrasse
• Weitere einfache Tätigkeiten

Folgende Termine sind vorgesehen:
Samstag, den 30.03.2019 und Samstag, dem 06.04.2019 – Beginn jeweils um 9:00 Uhr.

Um eine Vorplanung machen zu können, bitte ich um Rückmeldung per Mail an mich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Natürlich wird an diesen Tagen für Essen und Trinken gesorgt sein. Die DLRG und proFreibad werden dies gemeinsam organisieren.

Carsten Pferner besorgt Arbeitsmittel wie Handschuhe und Cuttermesser sowie Transportmittel und Paletten. Wer will kann natürlich sein Equipment – je nach Tätigkeit selbst mitbringen.

Also Aufruf an alle die mithelfen wollen und können. Bitte diese beiden Tage freihalten und vor Ort im Freibad aktiv unterstützen. Unbedingt an alle Bekannten und Freund weiterleiten. Danke.

Bei Fragen stehen Carsten Pferner und/oder ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Initiative proFreibad e.V.
Thomas Gröber – 2. Vorsitzender
Am Haldenloh 14
73450 Neresheim
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!